Anmeldung  

   

Vorstellung der Europe Jolle

 

Bei der Europe - Jolle handelt es sich um eine sportliche Einmannjolle, die besonders bei Umsteigern, zum Beispiel aus dem Opti, beliebt ist. Aber Europes werden nicht nur von Jugendlichen gesegelt. Europesegler sind zwischen 14 und 80 Jahre alt. Ihr Gewicht sollte zwischen 45 - 80 kg betragen und die Größe kann zwischen 1,65 - 1,80 m liegen. Kurzum die Europe ist eine Jedermann Jolle. Besonders erfreulich ist ihr Gewicht. Komplett aufgetakelt wiegt das Boot nur 60 kg. Bei einer Länge von 3,35 Meter und einer Breite von 1,38 Meter läßt sie sich auch noch bequem transportieren. Möglichkeiten für den Transport gibt es viele. Ein Auto mit Dachgepäckträger reicht vollkommen. Will man es bequemer haben, so bietet sich ein Bootstrailer oder Änhänger an. Für den Transport von zwei Jollen kann man einen Anhänger mit einem Gestell versehen. So läßt sich der Anhänger jederzeit wieder in den Orignalzustand versetzen.

Die Segeleigenschaften einer Europe lassen sich als unkompliziert, schnell und leicht händelbar beschreiben. Die körperliche Belastung beim Ausreiten ist nicht so extrem wie z.B. beim Laser. Durch vielseitige Trimmmöglichkeiten lernt man den richtigen Segeltrimm und das macht das Boot zu einer sehr guten Ausbildungsjolle.

Die Bauweise ist sehr robust und über die Ausrüstung läßt sich das Boot an den Segler anpassen. So gibt es z.B. Masten mit verschiedenen Biegekurven für Segler mit unterschiedlichem Gewicht.

Das Auf- und Abriggen des Bootes läßt sich bequem alleine durchführen, da es sich beim Mast fast ausschließlich um Carbon Masten handelt. Wanten und Saling gibt es nicht.

Beim Kauf einer Europe kann man durchaus eine gebrauchte Jolle nehmen, denn selbst die Regattasegler segeln mit Booten die teilweise 2 oder 3 Jahre alt sind. Der Preis richtet sich nach dem Zustand und der Ausrüstung des Bootes. Zubehör wie Slipwagen, Persennige, Kompass oder Ersatzschwert bzw. Ersatzruder sollte man gerne mitnehmen. Beim Komplettkauf fährt man auf jeden Fall billiger, denn ein fehlendes Teil zu ersetzen kann eine kostspielige Angelegenheit werden. Trägt man sich mit dem Gedanken an Regatten, die reichlich stattfinden, teilzunehmen, so ist unbedingt darauf zu Achten, dass alle Vermessungspapiere dabei sind und mit den Nummern der Ausrüstungsteile übereinstimmen.

Die Regionalobleute der Klassenvereinigung bieten an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten Ein- Umsteigerlehrgänge an. Bei Interesse wendet euch bitte an die Regionalobleute.

Förderung für die Fortgeschrittenen bieten fast alle Landesverbände.

Europes gibt es mit Kunstoff oder Holzdeck, hierbei handelt es sich aber nur um die Optik und den Geschmack des Seglers, die Segeleigenschaften und die Geschwindigkeit hängt hiervon nicht ab.

Noch ein Tipp: Gebraucht Boote kann man sehr gut über die Klassenvereinigung finden. Schaut einfach im Bootsmarkt auf der Webseite der Klassenvereinigung um oder fragt die Regionalobleute.

Siehe auch: Kontakte und Adressen

 

Technische Daten der Europe:
Länge: 3,35 m
max. Breite: 1,47 m
Mastlänge: 5,43 m
Masthöhe über Deck: 4,90 m
Tiefgang: 0,14 - 1,00 m
Segelfläche 7,0 m2
Gewicht Rumpf: 45 kg
Gewicht Segelfertig: 60 kg
Verdrängung: 0,065 t

   

DEKV Leihboote  

   

Aquamarin Segelsport

   

Bootsservice Eiermann

   

WB-Sails

   
© Deutsche EUROPE-Klassenvereinigung