Anmeldung  

   

Die Wetterprognosen waren sich darin einig, daß das Osterwetter ziemlich abwechslungsreich werden würde. Unbeeindruckt davon sind fast alle Teilnehmer mit ihren Booten in Barth angereist. Bunt gemischt vom Können und Alter waren alle bereit, den Start in die Saison zu wagen.

Bei eiskaltem, stürmischem  Ostwind begann am Mittwochnachmittag das Abladen, die sehr spät abends Eingetroffenen mußten erste Arbeiten schon bei dichtem Schneetreiben erledigen. Die nächsten Tage boten vom Wetter her so ziemlich alles, was man sich so vorstellen kann. Den schon erwähnten eisigen Ostwind, lauschigen Südwestwind, blankes Wasser, Tagestemperaturen nur knapp über Null, herrlichsten Sonnenschein, Nebel, Schneetreiben und 20cm Neuschnee direkt zu Ostern. So wurde das Tagesprogramm täglich an die Witterung angepasst und Wasserstunden mit Theoriestunden,  Ausgleichsport und Dampferfahrten gemixt. Begleitende Eltern, die ihre „Kleinen“ bei uns abgegeben hatten, konnten 4 Tage Urlaub in den Erholungsorten der Umgebung genießen. 

Trotz aller wetterbedingten Widrigkeiten hatten wir unseren Spaß, durften erfahren wo´s noch fehlt, haben  Wissenslücken aufgefüllt, Muskeln gestärkt und ganz neue Europe-Segler konnten erste Eindrücke ihrer neuen Bootsklasse gewinnen. Auch dank der Unterstützung der KV war wieder ein umfassendes Ausbildungsprogramm möglich.

Ausführliche Berichte werden in der nächsten INFO zu lesen sein.

Ute Müller                                                                                                                                                               Obfrau MV

 

 

 


     

           ­

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Barth-Bilder.pdf)Barth-Bilder.pdf[ ]202 KB15-04-2018 09:28
   

DEKV Leihboote  

   

Europe WM 2018  

  

   

Aktuelle Regatten  

   

Aquamarin Segelsport

   

Bootsservice Eiermann

   
© Deutsche EUROPE-Klassenvereinigung